Kreisfastnacht 2022 wird aufgrund der aktuellen Coronaantwicklung abgesagt.

 

Die Sitzungen der KG Schwarzen Elf sind von dieser Entscheidung der Landrätin nicht betroffen und finden wie geplant unter Beachtung der 2G Regel statt.

 

Hier das Statement der Landrätin:

„Sehr geehrte Damen und Herren,

 

leider müssen wir Ihnen mitteilen, dass die Kreisfastnachtssitzung 2022 nicht stattfinden wird. Die Corona-Lage verschärft sich aktuell wieder, wir verzeichnen so hohe Infektionszahlen wie noch nie. In dieser Situation wäre es das falsche Signal, eine Fastnachtssitzung zu planen, bei der es weder angebracht noch möglich ist, Abstände einzuhalten und Maske zu tragen. Als Kreisverwaltung kommen wir hier unserer Verantwortung für die Bürgerinnen und Bürger nach.

 

Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis und hoffen, dass wir 2023 wieder gebührend die Fastnacht mit Ihnen feiern können.

Bleiben Sie gesund!“